Seite auswählen

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln:
Vom Hbf Düsseldorf mit der Straßenbahn U 75 Richtung Eller bis Haltestelle “Ronsdorferstraße” (Gegenüber der Shell Tankstelle auf der Ronsdorferstraße, nach ca.150 m links).

Mit dem Auto:
Direkt am Treibgut befinden sich ausreichend kostenfreie Parkmöglichkeiten.

Von Norden:
A 3 Autobahn – Kreuz Breitscheid auf die A 52 (aus Richtung Essen) Richtung Düsseldorf bis Ausbauendean der zweiten Ampel links, dann nächste Möglichkeit rechtsder “Brehmstraße” folgen, ca. 3 km geradeaus links auf die “Erkratherstraße”, dann 2. Ampel rechts auf die “RONSDORFER STRASSE” abbiegen.
DAS TREIBGUT IST NACH ca. 200 m LINKS ZU SEHEN.

Von Westen:
A 52 (von Autobahn – Kreuz Kaarst) bis Ausbauendebei Gabelung des Zubringers rechts Richtung Innenstadt / Hauptbahnhof, über die Rheinkniebrückegeradeaus auf die “Herzogstraße”, dann 4. Ampel rechts auf die “Hüttenstraße”halblinks auf die “Oberbilker Allee”, anschließend links abbiegen auf die „Kruppstraße“nach ca. 1 km rechts abbiegen auf die „Fichtenstraße“, dann nach ca. 1 km links abbiegen auf die “RONSDORFER STRASSE”.
DAS TREIBGUT IST NACH ca. 100 m RECHTS ZU SEHEN.

Von Osten:
A 52 (aus Richtung Essen) bis Ausbauendean der zweiten Ampel links, dann nächste Möglichkeit rechtsder “Brehmstraße” folgen, ca. 3 km geradeaus links auf die “Erkratherstraße”, dann 2. Ampel rechts auf die “RONSDORFER STRASSE” abbiegen.
DAS TREIBGUT IST NACH ca. 200 m LINKS ZU SEHEN.

Von Süden:
A 3 (von Frankfurt/Köln) oder A 59 (von Köln/Leverkusen) oder A 57 (von Koblenz) auf die A 46auf der A 46 bis zur Ausfahrt Düsseldorf – Werstenan der ersten Ampel aus Richtung Wuppertal kommend rechts, aus Richtung Neuss kommend links auf die “Kölner Landstraße”der Hauptverkehrsstraße folgen (wird zur “Siegburger Straße”) und die S-Bahnbrücke unterfahrenca. 200 m danach an einer Ampelkreuzung rechts auf die “Markenstraße” abbiegen, dann in die 2. Straße rechts (“Mindenerstraße”) abbiegendem Straßenverlauf links über die Eisenbahnbrücke folgen wird zur “RONSDORFER STRASSE”.
DAS TREIBGUT IST NACH ca. 250 m RECHTS ZU SEHEN.